Bericht über den neunten Internationalen Kongress, Salzburg 1964. 2 : Protokolle von den Symposia und Round Tables Vorträge und Kongressprogramm

GEN. 205 26.2

 

Vorträge

-BERNHARD PAUMGARTNER, Vom Musiktheater Mozarts, pp. 3-6

-ALFRED OREL, Österreichs Sendung in der abendländischen Musik, pp. 7-19

 

Protokolle der Symposia

-WALTER WIORA, Idee und Methode „vergleichender“ Musikforschung, pp. 23-37

-ZOFIA LISSA, Musikalisches Hören in psychologischer Sicht, pp. 38-50

-LUIGI FERDINANDO TAGLIAVINI, Musikwissenschaftliche Methode und musikalische Praxis, pp. 51-67

-HEINRICH HUSMANN, Das Organum vor und außerhalb der Notre-Dame-Schule, pp. 68-80

-LUDWIG FINSCHER, Die nationalen Komponenten in der Musik der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, pp. 81-87

-WOLFGANG PLATH, Der gegenwärtige Stand der Mozart-Forschung, pp. 88-97

-BENCE SZABOLCSI, Les origines de l’opéra national en Europe de l’Est au 19e siècle, pp. 98-109

-PAUL COLLEAR, Structures and expressive contents of contemporary musical systems, pp. 110-117

Annunci